Sonntag, 6. August 2017

[Rezension] Sammelpost Juli

So, die Restrezensionen aus dem Monat Juli von den Monatsaufgabe.
Ist leider erst heute entstanden, da ich die letzten 2-3 Tagen nur unterwegs war.

-in den Blut fliesst

Witches if Norway:Polarschattenmagie v. Jennifer Alice Jager

Eckdaten:
 
Seitenanzahl:248
Aus dem Verlag: darkdiamonds
gelesen um den Anfang Juli 17
 

Inhalt:

 **Gefährliche Sehnsucht im Schatten des Polarlichts**
Elis hat den Weg zurück in ihre Gegenwart gefunden, doch ihre Gedanken und ihr Herz hängen noch immer an den Geschehnissen im Norwegen des Jahres 1905. Sie setzt alles daran, wieder in die Vergangenheit zu gelangen, um Kjell, den jungen Mann mit der Seele eines Löwen, zu retten. Aber niemand aus ihrem Hexenzirkel will ihr glauben, dass sie durch die Zeit gereist ist. Nur der charismatische Hexenmeister Stian vertraut auf ihre Fähigkeiten. Gemeinsam suchen sie nach einem verschollen geglaubten, magischen Grimoire, von dem Elis sich Antworten erhofft. Dabei spürt sie erneut die starke Anziehungskraft, die von Stian ausgeht, und sie kommen sich immer näher… gefährlich nahe.
 

Meine Meinung:

Es folgt der 2. Roman aus der Trilogie Reihe von Jennifer Alice Jager. Und es geht natürlich spannend weiter wie Teil 1. Vielleicht sogar mit noch mehr Spannung. Denn kaum aus der Vergangenheit zurück, beginnt für unsere Hauptprotagonistin Ellis auf der Suche zurück in die Vergangenheit zu kommen und natürlich das Geheimnis der Vergangenheit und der Gegenwart zu lösen. Unterstützung erhält sie von Stian, der den Hexenzirkel nicht ganz gesondern ist, sodass der Hexenzirkel der Gegenwart keine große Hilfe ist.Bevor sie sich ihrer Gefühle klarer wird, gegenüber Stian und Kjall, geht ihr die Frage, wem kann sie Vertrauen.



Fazit und Bewertung:

Es geht auf jeden Fall weiter und Teil 3, soll sich bald hinter Teil 2 anschließen. Auch hier, gibt es 5 von 5 Sternen.

-mit einer roten Blume auf dem Cover

 Calendar Girl- verführt von Audrey Carlan

Eckdaten:

Seitenanzahl:368
Aus dem Verlag: ullstein
gelesen um  Juli 17

Inhalt:

Mia Saunders braucht Geld. Viel Geld. Eine Million Dollar, um ihren Vater zu retten. Er liegt im Krankenhaus, weil er seine Spielschulden nicht begleichen konnte. Um die Summe aufzutreiben, heuert Mia bei einer Agentur an und lässt sich als Begleitung buchen. Ihre Gesellschaft kostet 100.000 Dollar pro Monat. Sex ist ausdrücklich nicht Teil des Deals – leicht verdientes Geld! Und der Liebe hat Mia sowieso abgeschworen. Als sie ihrem ersten Kunden, dem Hollywood-Autor Wes Channing, gegenübersteht, ist schnell klar: Zwischen den beiden knistert es gewaltig. Vor ihnen liegt ein Monat voll heißer Leidenschaft. Doch Mia darf sich nicht verlieben. Denn Wes ist nur Mr Januar...

Meine Meinung:

Viel gutes gehört und schlechtes, wobei die positiven übertragen, wollte ich mir selbst eine Meinung bilden und da es auf den Sub schon lag, dachte ich mir wieso nicht.
Es ist eine gute Mischung aus Aschenputtel und Pretty Woman. Mia, die unter Geldschulden ihres Vaters leidet, der zurzeit im Koma liegt, braucht dringend viel verdienstes Geld. Hilfe bekommt sie von ihrer Tante, die ein Escortservice der Extraklasse betreibt und Mia, die richtig Pfeffer im Hintern hat, fackelt nicht lange und verliebt sich gleich in Mr Januar, die sich wiederum nicht eingesteht ihre Gefühle. Man merkt aber im Laufe der Geschichte, dass sie Mr Januar nicht vergessen kann, während der Zeit mit Mr. März und Mr. Feburar. Es ist nicht ganz leicht mit Mia mitzufühlen, da sie weiß, wie sie bei Mr.März gibt. Sie versucht ihr Job perfekt zu machen. Jedoch kann man die Männer nicht von der Bettkante stoßen, denn wenn man sich die Männer bildlich vorstellt, da teilt man auf jeden Fall Mia deren Meinung.
Mir gefällt sie, jedoch nicht ganz so gut wie erwartet aber gut. Über den Schreibstil kann man nicht meckern, flüssig und leicht zu lesen.


Mein Bewertung:

Aufgrund der Auftaktband der wundervollen Reihe, deshalb 4 von 5 Sternen.


-und zu guter letzt die Aufgabe, in dem ein Geburtstag gefeiert wird

Calendar Girl - ersehnt v. Audrey Carlan

Eckdaten:
Seitenanzahl:432
Aus dem Verlag: ullstein
gelesen um Ende Juli 17

Inhalt:

Mia hat ihren Auftrag erfüllt, die Schulden ihres Vaters sind bezahlt. Sie kann sich ihren Job nun aussuchen und verbringt den Oktober in ihrer neuen Heimat Malibu - an der Seite des Mannes, den sie liebt. Doch den lassen die Schatten der Vergangenheit nicht los. Mia muss um ihr gemeinsames Glück kämpfen. Und auch in Mias eigenem Leben fehlt ein wichtiges Puzzleteil. Wird sie es finden und ihr vor langer Zeit verwundetes Herz heilen können?

Meine Meinung:

Die Calender Girl Reihe hat ihren erwünschten Abschluss abgeschlossen. Mit einen guten Abschluss, sodass alle Reihen miteinander harmonierten und alles im einen, war es eine sehr unterhaltsame Reihe, die man so schnell nicht vergessen kann. Das schöne daran ist, dass jeder der Männer, mit den Mia unterwegs oder zusammen war, ein Happy End erhalten hatte. Dies erfuhr man erst zum Ende der Reihe, mit Abstand der beste aus der Reihe neben den ersten Teil natürlich. Im diesen Buch sind die Höhen und Tiefen sehr gut dargestellt, sodass man einfach nur schmunzeln kann.

Fazit und Bewertung:


Obwohl die Reihe recht gut gelungen ist, muss ich sagen dass der 2. und 3. Teil nicht so an den Teil 1 rankommt und den letzten natürlich. Sodass die Spannung über diese 4 Bücher mal da war und mal wieder nicht. Das ist etwas schade, es hätte mehr Spannung kommen können. Aber im großen und ganzen, war die Reihe okay gewesen. Deshalb bekommt der Abschluss der Reihe nur 3,5 von 5 Sternen.

Mittwoch, 2. August 2017

[Rezension] Nächstes Jahr am selben Tag

Nächstes Jahr am selben Tag v. Colleen Hoover


Eckdaten:

Seiten: 376
Verlag:dtv Verlagsgesellschaft
erschienen am 10. März 2017


Inhalt:

New York – Los Angeles, und dazwischen die große Liebe
Ausgerechnet am Abend, bevor sie von Los Angeles nach New York zieht, lernen sie sich kennen: die 18-jährige Fallon, Tochter eines bekannten Filmschauspielers, und der gleichaltrige Ben, der davon träumt, Schriftsteller zu werden. Beide verlieben sich auf den ersten Blick ineinander und verbringen die Stunden vor dem Abflug zusammen. Doch wie soll es weitergehen? Wollen sie sich wirklich auf eine Fernbeziehung einlassen und ihren Alltag nur halbherzig leben? Um das zu verhindern, beschließen die beiden, sich die nächsten fünf Jahr jedes Jahr am selben Novembertag zu treffen, dazwischen jedoch auf jeglichen Kontakt zu verzichten. Und wer weiß, vielleicht, so die Hoffnung, klappt es am Ende der fünf Jahre ja mit einem Happyend.Doch fünf Jahre sind eine lange Zeit - und so kommt ihnen trotz aller intensiven Gefühle, die bei jedem Treffen der beiden hochkochen, ganz einfach das Leben dazwischen …

Meine Meinung:


Dieses Buch ist das erste der Autorin, das ich gelesen hab. Und ich bereue es nicht, gekauft zu haben. Es ist so wahnsinnig gut geschrieben, dass es von Anfang bis zum Ende hin, so gut in die Geschichte eintauchen kann.
Hier sieht man, dass sogar Protaginisten Fehler haben, hier Ben und Fallon. Beide junge erwachsende Leute, die erst durch einen Augenblick wissen, dass sie für einander bestimmt sind. Doch einige Hindernisse überstehen die zusammen oder trennt, aber sie kommen zusammen und finden wieder einander. Es sind auch die Nebencharakter, die Brüder und Ben, die einfach eins an Herz gewachsen sind. Besonders in einigen Stellen, gerade weil man Ben einfach zum Anfang nicht ganz verstanden hatte und doch hatte man das Ende hin, Verständnis für ihn. Besonders als Fallon die ganze Wahrheit erfuhr. Mit Fallon, gab es einige Stellen, wo man Mitleid mit ihr hatte aber auch andere, wo man sie einfach nicht verstehen konnte und sie schütteln wollte. Genauso bei Ben.

Fazit:

Eine Geschichte, deren Idee sehr gut umgesetzt wurden, denn Seelenverwandte gibt es auf jeden Fall. Auch im wahren Leben oder in Geschichten. Es ist ein Gefühl, das man einfach nicht vergessen kann und man nie missen will. Gebe ich 5 von 5 Sternen.

[Rezension]You make me wanna

You make me wanna v. Cassidy Evans



Eckdaten
Seiten: 486
Verlag: amazon

Inhalt:

Er führt keine Beziehungen mit Frauen. Eine Nacht, eine Frau. Das ist eine seiner Regeln. Er ist die Art von Mann, von der ich die Finger lassen und an die ich nicht im Traum denken sollte. Aber bei mir beschränken sich die Gedanken an ihn nicht auf meine Träume. Er fasziniert mich, er geht mir unter die Haut und setzt meinen Körper in Flammen, wenn ich in seiner Nähe bin. Dabei sollte er mich kalt lassen. Er ist ein Mann, dessen Sphäre ich niemals betreten werde. Das dachte ich zumindest bis zu dem Tag, an dem sich alles für uns veränderte.
Sie ist das, mit dem ich am wenigstens gerechnet habe. Sie führt meine Regeln an eine Grenze, die ich nicht kommen sah, und zwingt mich diese zu überschreiten. Ich habe mir geschworen, nie wieder eine Ausnahme zuzulassen, aber bei ihr habe ich keine Wahl. Sie lässt mich nicht mehr los und stellt meine Lebensphilosophie gänzlich in Frage. Aber es kann nicht funktionieren. Egal was ich versuchen werde. Whitneys Verrat wird für mich niemals zu vergessen sein ...

Meine Meinung:


Cassidy Davis, das ist eines ihrer ersten Bücher, die ich komplett durchgelesen hatte. Und ich muss sagen, dass ich nicht enttäuscht wurde, denn zu einen ist ihr Schreibstil leicht und flüssig zu lesen. Zum anderen fand ich einige Stellen sehr gut gelungen, jedoch nicht an allen.
Was mir recht gut gefallen hatte, war dass es aus den Sichten von Payton, unseren männlichen Protagonisten und Abrianna, der weiblichen Protagonisten geschrieben wurde. So konnte man nachvollziehen, wie deren Gefühle und Gedanken in den Momenten waren, wo ein anderer gesprochen hatte. Die erotischen Szenen, fand ich ausreichend, etwas zu kurz aber war so in Ordnung, sonst wäre es zu viel geworden und die Dramatik wäre weniger rüber gekommen. Jessica und Wilson, unsere Nebencharaktere, darf man nicht vergessen, genauso Noah, alle drei wichtige Bestandteile der Geschichte.
Der letzte Bonusteil zwischen Jessica und Wilson, davon hätte ich gerne eine längere Geschichte gewünscht, da Jessica doch mir eine sympathische Frau ist und mich mich irgendwie mehr in sie versetzt haben konnte.

Mein Fazit:


Da der Anfang zu schnell kam, konnte man sich nicht so recht in der Geschichte zu finden aber wobei es zur Mitte wieder etwas besser wurde, gebe ich das Buch 3 von 5 Sternen.

Montag, 31. Juli 2017

Must Have in August




Hallo,

morgen ist mal wieder ein neuer Monat und der alte Monat wieder vergangen. Hier ist meine Wunschliste, mein armes Geld. Da geht für den August einiges drauf.  Findet ihr eure Favoriten darunter?


Beautiful Funeral v. Jamie McGuire 01.08.

Elf Jahre sind vergangen, seit Travis Maddox mit Abby durchgebrannt ist. Für Travis ist es nun an der Zeit, alte Rechnungen mit Mafiaboss Benny Carlisi zu begleichen. Doch damit rüttelt er die gefährlichste Untergrundorganisation von Las Vegas auf und plötzlich ist der ganze Maddox-Clan in Gefahr. Die Familie spaltet sich in verschiedene Lager, doch sie muss sich dringend entscheiden: Soll die Angst sie weiter auseinandertreiben, oder werden die Brüder es schaffen, sich wieder zu vereinen?



 Sublevel - Zwischen Liebe und Leid v. Sandra Hörger 03.08.

**Weil Liebe nur eine Antwort kennt**
Lange hat Sunrise Garcia auf den Tag gewartet, der ihr Leben für immer verändern wird. Als sogenannte Hoffnungsträgerin steht sie kurz davor, sich einen Platz in der Oberschicht zu sichern. Ihr einziges Ziel: einen guten Beruf auszuüben und genug Geld zu verdienen, um ihre Familie aus der Armut des Sublevels, dem untersten Stockwerk des Raumschiffes, zu retten. Doch als sie dem Präsidentensohn Corvin Corvus begegnet, kann sie nur noch an seine sturmgrauen Augen denken. Aber Sunrise ist es verboten, ihren Gefühlen nachzugeben. Immerhin hängt die Zukunft ihrer gesamten Familie davon ab, dass sie einen kühlen Kopf bewahrt…

 Dust v. Vivian Summer 03.08.

**Wie ein Phönix aus der Asche**
Endlich hat Malia herausgefunden, was in Chris‘ Vergangenheit geschehen ist und ihn zu dem gemacht hat, was er ist. Doch im Gegensatz zu seinen Erwartungen lässt sie dieses Wissen nur umso mehr an ihn und ihre gemeinsame Zukunft glauben. Denn Malia ist mehr als bereit, ihre Liebe zu Chris unter Beweis zu stellen. Während der Kampf zwischen den außergewöhnlichen Elementträgern und dem Rest der Welt seinen finalen Höhepunkt erreicht, setzt sie auf die allerletzte Karte, die ihnen noch bleibt. Nun wird sich entscheiden, ob alles, wofür sie gekämpft hat, den Hass der Menschen stoppen und ihnen allen eine neue Welt bescheren kann…

 Mr. President - Macht ist sexy v. Katy Evans 03.08

Noch nie war Macht so sexy!Als Tochter eines Senators verbrachte Charlotte Wells ihre Kindheit am Tisch mit den mächtigsten Männern der USA. Damals hatte sie sich geschworen, niemals selbst in die Politik zu gehen. Doch als sie nach ihrem Studium das Angebot erhält, im Wahlkampfteam von Matthew Hamilton zu arbeiten, gerät ihr Entschluss ins Wanken. Charlotte kennt Matthew, seit sie Kinder waren, und sie weiß, dass er nicht nur fokussiert und skrupellos ist, sondern als Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika auch tatsächlich etwas bewegen könnte. Sie hat allerdings nicht damit gerechnet, wie schwer es sein würde, rund um die Uhr in Matthews Nähe zu sein. Und obwohl sie weiß, dass es seine Karriere zerstören könnte, wenn sie der Anziehungskraft zwischen ihnen nachgeben, fällt es ihr mit jedem Tag schwerer, sich von ihm fernzuhalten ..

 The Contract - Sie dürfen den Chef jetzt küssen v. Melanie Moreland 03.08.

Richard VanRyan ist ein erfolgreicher Werbemann und ein echtes Arschloch. Unaufhaltsam klettert er die Karriereleiter nach oben, ohne Rücksicht auf seine Mitmenschen - bis er bei einer Beförderung übergangen wird. Wutentbrannt reicht er seine Kündigung ein. Um jedoch bei der einzigen Konkurrenzagentur der Stadt anzuheuern, muss er seinen schlechten Ruf und sein Playboy-Image loswerden. Da kommt ihm seine Assistentin gerade recht. Er macht Katherine Elliott ein Angebot, das sie nicht abschlagen kann. Geld gegen vorgespielte Liebe. Da Katherine für die Pflege ihrer Adoptivmutter jeden Cent braucht, lässt sie sich darauf ein. Alles läuft nach Plan, bis echte Gefühle ins Spiel kommen und sie das Herz des Tyrannen erweicht ...

 Zwei Sehnsüchte v. Peyton Dare 03.08

Nachdem das Schicksal dem ehemaligen Profi-Football-Spieler Tyler Ford übel mitgespielt hat, flieht er nach Los Angeles zu seinem Halbbruder Cage, um ein neues Leben zu beginnen. Doch anstatt sich von seinem früheren ruchlosen Lebensstil loszusagen, verliert er sich erneut in einer Welt aus Dominanz und Hingabe. Die neue Nachbarin Jenna Pratt ist die Einzige, die seinen Annäherungsversuchen widersteht - aus gutem Grund. Jenna hat sich geschworen, einem Mann niemals wieder die Kontrolle zu überlassen. Aber insgeheim weckt Tyler mit seiner unverfrorenen Art eine tief verborgene Sehnsucht in ihr. Zunächst scheinen sie die Rettung füreinander zu sein, bis beide feststellen müssen, dass man der eigenen dunklen Vergangenheit nicht so einfach entkommen kann ...







Das Reich der Sieben Höfe von Sarah J. Maas 04.08

Feyre hat überlebt. Sie hat Amarantha, die grausame Fae-Königin, besiegt und ist mit Tamlin an den Frühlingshof zurückgekehrt. Doch das scheinbar glückliche Ende täuscht. Tamlin verändert sich immer mehr und nimmt ihr allen Freiraum. Feyre hat Albträume, denn sie kann die schrecklichen Dinge nicht vergessen, die sie tun musste, um Tamlin zu retten. Und sie ist einen riskanten Handel mit Rhys eingegangen und muss nun jeden Monat eine Woche an seinem gefürchteten Hof der Nacht verbringen. Dort wird sie immer tiefer in ein Netz aus Intrigen, Machtspielen und ungezügelter Leidenschaft gezogen.

 Love is War v. R.K.Lilley (2) 14.08.

ZERSTÖRUNG. VERRAT. RUIN. WAHRE LIEBE.

Wir fühlten uns vereint ... nun hat er es wieder getan. Mich verwüstet. Mich verbrannt. Mich gebrochen. Mir Luft gegeben, nur um mich atemlos zurückzulassen. Aber etwas hat sich verändert. Etwas, das mich sowohl erschüttert als auch in Erregung versetzt. Etwas, das mich vollkommen zerstört. Etwas, das mich wieder heilt.



Royal Destiny v. Geneva Lee 21.08

Im britischen Königshaus läuten wieder die Hochzeitsglocken. Doch wer ist das glückliche Paar, dessen Verbindung die Monarchie in ihren Grundfesten erschüttern könnte? Die internationale Klatschpresse stürzt sich begierig auf den royalen Skandal, und dann kommen auch noch gefährliche Informationen über das Attentat auf Alexanders Vater ans Licht. Der Druck auf Alexander wächst – und sein Bedürfnis, Clara und seine Familie zu beschützen, wird zur erbarmungslosen Besessenheit. Kann ihre Liebe diese erneute Zerreißprobe bestehen?



 One Night - Die Begegnung v. Jodie Ellen Malpas 21.08

Livy kann auf ein aufregendes Leben verzichten: Sie ist glücklich damit, in einem kleinen Café zu kellnern und die Abende mit ihrer geliebten Großmutter zu verbringen. Doch als sie M begegnet, soll sich alles verändern. Er ist arrogant, reich und mit seinen strahlend blauen Augen gefährlich attraktiv – und er macht Livy ein Angebot, das ihre heile Welt komplett auf den Kopf stellt: Er will eine Nacht mit ihr verbringen, eine leidenschaftliche Nacht ohne Verpflichtungen, ohne Gefühl. Irgendetwas an M lässt Livy alle Vorsicht vergessen, und sie willigt ein, obwohl sie weiß, dass ihr Herz sich nach mehr sehnt. Und M verbirgt ein Geheimnis, das Livy in Gefahr bringt, nicht nur ihre Herz zu verlieren ...







 Soulmates - Flüstern des Lichtes v. Bianca Iosivoni 23.08.

ER SIEHT DAS DUNKLE IN IHRER SCHÖNHEIT.
SIE SIEHT DAS SCHÖNE IN SEINER DUNKELHEIT.
ZWEI SEELEN - FÜR IMMER VERBUNDEN.
DOCH IM KAMPF ZWISCHEN LICHT UND SCHATTEN BEDEUTET IHRE LIEBE DEN TOD.


Wer ist der attraktive Typ mit der düster-gefährlichen Ausstrahlung, der Rayne abends auf der Straße vor einem Angreifer rettet? Wider Willen fühlt sich Rayne zu dem undurchschaubaren Colt hingezogen, und auch er sucht ihre Nähe. Immer wieder. Denn die beiden sind Seelenpartner. Doch die Licht- und Schattenwelt ist im Aufruhr, und während Colt auf der Seite der Lichtseelen steht, weiß Rayne nicht, zu wem sie gehört.

For 100 Nights v. Lara Adrian 25.08.

"Hundert Nächte in meinem Bett …"
Seit hundert Tagen lebt Avery mit dem unwiderstehlichen Milliardär Nick Baine in einer Welt voller Luxus. Hundert Nächte bedingungsloser Hingabe fordert er für die Vergebung ihrer Lügen. Doch auch wenn die Leidenschaft zwischen ihnen unendlich, die Ekstase vollkommen ist – Avery weiß, dass sie Nick niemals ganz besitzen kann. Denn die Schrecken ihrer Vergangenheit sind nicht gebannt, und ihr wird mehr und mehr klar, dass auch Nick etwas vor ihr verbirgt …
 
 

 Mystic Highlands v. Raywen White 25.08

Als Rona Drummond auf einen versteckten Brief ihres Cousins stößt, beschließt die Studentin eine Reise nach Schottland zu wagen, um mehr über ihre ursprüngliche Heimat und ihre Ahnen zu erfahren. Schon lange hat sie das wilde Hochland und die weiten Wiesen vermisst. Doch mit was für einer Augenweide Rona tatsächlich konfrontiert wird, findet sie erst am Flughafen in Inverness heraus. Vor ihr steht Sean, ein athletischer, tätowierter Schotte, der einfach nur zum Umfallen gut aussieht. Und genau der ist es, der Rona auf ihre Ausflüge quer durch Schottland begleitet. Dabei sorgen merkwürdige Ereignisse dafür, dass sie einem dunklen Familiengeheimnis näher kommen, das nicht nur Ronas bisheriges Leben, sondern auch ihre aufkeimenden Gefühle für Sean in ein ganz anderes Licht stellt…
 

 Im Schatten der Drei Monde v. Ewa A. 25.08

Die 19-jährige Stammeshäuptlingstochter Minea könnte mit Leichtigkeit jeden Mann an sich binden. Aufgrund ihrer Abstammung und außergewöhnlichen Schönheit würden ihr auf dem alljährlichen Heiratsfest des Fastmö so gut wie alle Türen offen stehen. Doch ausgerechnet der Mann, der ihr Herz seit Jahren zum Klopfen bringt, bleibt dem Fest jedes Mal fern und gehört auch noch einem Stamm an, der mit ihrem eigenen nichts zu tun haben will. Aber das Schicksal überwindet alle politischen Abgründe. Als sie ihm auf einer missglückten Reise schließlich doch gegenübersteht, hat der Mann ihrer Träume nicht nur sein Gedächtnis verloren, sondern muss muss sich auch noch als ihr Verlobter ausgeben, um ihre Ehre zu retten. Zu spät begreift er, wer Minea eigentlich ist und was seine Lüge für Folgen hat…
 

 Königsblau v. Julia Zieschang 25.08

Ihr Leben lang hat Rosalie gehofft, nie an der königlichen Brautwahl ihres Landes teilnehmen zu müssen. Denn nichts fürchtet sie mehr, als dass die Entscheidung des Mannes mit den königsblauen Haaren und der eisigen Ausstrahlung auf sie fallen könnte. Doch als genau das geschieht, befindet sie sich plötzlich hinter den dicken Mauern einer Festung, die ebenso viele Rätsel aufwirft wie der Mann, der sich in ihr verbirgt… 
 
 
 
 

 Love  & Revenge - Pakt des Schicksals v. Annie J. Dean 25.08

Der hochautomatisierte Planet Isis ist immer noch fest in seiner elitären Ordnung verankert: Der »Circle« behauptet sich in seiner Machtposition und die »Wilds« sind geschwächter denn je. Doch auch wenn Danina und Rave nun nicht mehr auf verschiedenen Seiten stehen, spricht alles gegen ihre Liebe. Denn Rave hat seinem Vater ein Versprechen gegeben und jeglichen Kontakt zu Danina abgebrochen. Die 21-Jährige ist fassungslos und verzweifelt zugleich. Aber dann führt sie ein Zufall auf die Spur von Raves mysteriöser Vergangenheit und damit zu einer Wahrheit, die nicht einmal der ehemalige Frontman der »Wilds« kennt…

Dienstag, 11. Juli 2017

Must Have in Juli




Hallo,

etwas verspätet aber hier folgt für den Monat Juli, der schon seit 10 Tagen vergangen ist aber
hier meine Wunschliste. Vielleicht ist ja was für euch dabei.


 Forbidden Love Story v. Anna Savas 06.07.

**Kann Liebe wirklich falsch sein?**

Schon als Vesper dem gut aussehenden Alex zum ersten Mal über den Weg läuft, fühlt sie sich unwiderstehlich zu ihm hingezogen. Seine leuchtend grünen Augen scheinen direkt in ihr Herz zu blicken und sein umwerfendes Lächeln bringt sie dazu, den ganzen Mist um sie herum zu vergessen. Zumindest für einen kurzen Moment – bis Vesper Alex bei einem Abendessen wiedersieht, das ihre Mutter mit ihrem neuen Verlobten und dessen Tochter ausrichtet. Als sich dort herausstellt, wer Alex wirklich ist, wird ihnen klar, dass ihre Liebe niemals sein darf… aber Gefühle lassen sich nichts vorschreiben.

 In Between - Das Geheimnis der Königreiche v. Kathrin Wandres 06.07

**Prinzessin der Wälder**

Die 17-jährige Keylah lebt inmitten der dunklen Wälder des Landes Benoth, das zwischen zwei mächtigen Königreichen liegt. Nur die hohen Mauern der Siedlungen trennen dort die Menschen von dem, was draußen ist – den Ausgestoßenen, den Wolfsgestalten. Doch im Gegensatz zu den anderen liebt Keylah die freie Natur und kann ganze Tage in ihren selbstgebauten Baumhäusern verbringen. Ihre Gabe, drohende Gefahr körperlich zu spüren, scheint sie vor allem zu beschützen. Bis etwas geschieht, das sie nach Einbruch der Dunkelheit in den Wald zwingt und auf den unnahbaren Einzelgänger Deven stoßen lässt. Einen Mann, vor dem sie sich fürchten sollte, auch wenn ihre Gabe ihr etwas anderes sagt…


Schwert und Flamme v. Sara Larson 10.07.

Wenn die Liebe alles von dir fordert ...

Endlich sind Alexa und König Damian offiziell ein Paar. Allerdings kontrolliert der Bösewicht Rafe immer noch Alexas Gedanken und könnte sie jederzeit dazu zwingen, Damian etwas anzutun. Zudem wird das Königreich belagert und Rylan entführt. Alexa dringt tief in feindliches Gebiet vor, um ihn zu befreien. Noch ahnt sie nicht, welche Gefahren dort auf sie lauern. Eine Armee aus schwarzen Zauberern stellt sich ihr entgegen. Und die Welt, wie Alexa sie kennt, steht kurz vor der Vernichtung. Wird sie stark genug sein, um die Liebe ihres Lebens zu schützen?



Die Wellington Saga -Verführung v. Nacho Figueras 17.07. 

Glamouröse Partys, edle Pferde und heiße Nächte unterm Sternenhimmel – hier liegt der Schlüssel zum Glück ...
Sebastian ist in Wellington als Playboy der Familie Del Campo bekannt. Die Frauenwelt liegt ihm zu Füßen, und regelmäßig stürzt er sich in leidenschaftliche Affären. Das Ansehen seiner prominenten Familie ist ihm egal, und er genießt stattdessen sein freies Leben in vollen Zügen. Bis er die faszinierende Katherine kennenlernt, die ihn mit ihrem Temperament auf eine Weise anzieht, die Sebastian bisher nicht kannte …

 Saint - Ein Mann, eine Sünde v. Katy Evans 21.07.

Als die Journalistin Rachel von dem Start-up-Unternehmer Malcolm Kyle Preston Logan Saint hört, weiß sie, dass sie endlich die Story gefunden hat, nach der sie schon so lange sucht. Saint ist mysteriös, privilegiert – eine Legende in den High-Society-Kreisen Chicagos. Doch obwohl die Presse jeden seiner Schritte verfolgt: Den wahren Malcolm Saint kennt niemand. Noch nicht. Denn genau dieses Geheimnis will Rachel lüften. Allerdings hätte sie niemals damit gerechnet, dass sie sich dabei in den reichen Playboy verlieben könnte …


 Mit dem Herz durch die Wand v. Mariana Zapata 21.07

Liebe spielt in einer anderen Liga
Vanessa Mazur weiß, dass ihre Kündigung das einzig Richtige war! Schließlich war ihr Job als Assistentin (und Köchin und Putzfrau und Social-Media-Managerin) von Football-Superstar Aiden Graves nur als Übergangslösung gedacht. Doch jetzt steht Aiden vor ihr und bittet sie, ihn zu heiraten! Aiden? Ihren launischen, unfreundlichen – und zugegeben unheimlich attraktiven – Ex-Chef, der sie zwei Jahre lang wie Luft behandelt hat? Doch was sagt man zu einem Mann, der nicht nur gewohnt ist, immer zu bekommen, was er will, sondern auch Vanessas größtes Geheimnis kennt – und ihr Leben von einem Tag auf den anderen verändern könnte?
 

Wie das Feuer zwischen uns v. Brittainy C. Cherry 21.07

Es gab einmal einen Jungen, den ich liebte.
 Logan Francis Silverstone und ich waren das komplette Gegenteil. Ich tanzte, er stand still. Er brachte kein Wort heraus, ich hörte nie auf zu reden. Er konnte sich kaum ein Lächeln abringen, während ich zu keinem einzigen finsteren Blick fähig war.
 Doch in der Nacht, als er mir die Dunkelheit zeigte, die in ihm tobte, konnte ich nicht wegsehen.
 Wir waren beide zerbrochen und zusammen doch irgendwie ganz. Alles an uns war falsch, und doch fühlte es sich irgendwie richtig an.
Bis zu dem Tag, als ich ihn verlor.
 Es gab einmal einen Jungen, den ich liebte.
 Und ich glaube, ein paar Atemzüge lang, für einige wenige Momente liebte er mich auch. 


Divinitas - Löwentochter - Asuka Lionera


Es ist töricht, an Märchen zu glauben. Sie werden nicht wahr, auch nicht für Prinzessinnen.
Niemand weiß das besser als ich. Nachdem ich vom Zauber, der meine Erinnerungen weggesperrt hat, befreit wurde, stehe ich vor den Trümmern meiner Existenz: Der Mann, den ich mein Leben lang geliebt habe, ist mit der Frau zusammen, die ich aus tiefstem Herzen verabscheue.
Für mich gibt es keinen Platz. Ruhelos lebe ich von einem Tag zum anderen, ertrage den Fluch, der auf mir lastet und der ein normales Leben undenkbar macht.
Die Hoffnung auf Glück und Liebe für mich habe ich bereits vor langer Zeit verloren, und auch der Waldelf Ayrun, der sich beharrlich in meiner Nähe aufhält und in mir Gefühle weckt, die ich für unmöglich hielt, vermag daran nichts zu ändern.
Als die Zukunft des Königreichs in Gefahr ist, bin ich die Einzige, die den drohenden Krieg verhindern kann.
Doch das geht nicht ohne Ayruns Hilfe …

 Call it Magic - Wolfsgeheimnis v. Cat Dylan 28.07


**Ein Nachtclub voller übernatürlicher Wesen hat nicht nur legendäre Getränke zu bieten…**

Die kompliziertesten Cocktails mixen, zwanzig Bargäste gleichzeitig bedienen und dabei in Lederkluft gut aussehen – für die 26-jährige Wölfin Alec ein leichtes Spiel. Deswegen liegt es auch auf der Hand, dass sie sich gleich als Barkeeperin einstellen lässt, als der smarte Nachtclubbesitzer Cary eine neue Tanzlocation aufmacht. Doch es geschieht nicht ohne Hintergedanken. Cary ist Alecs Boss ein Dorn im Auge und statt Kultgetränke zu kreieren, soll sie ihn eigentlich ausspionieren. Was erst so leicht erschien, wird schnell zu einer echten Herausforderung. Denn der Vampir Cary weiß seine Geheimnisse nicht nur unter Verschluss zu halten, er ist auch verdammt attraktiv…​

 Romina - Tochter der Liebe v. Annie Laine 28.07

**Auch eine Göttin kann der Liebe nicht widerstehen**

Romina hat ihr ganzes Leben der Liebe gewidmet. Als Halbgöttin ist ihr Auftrag, die Menschen zu verkuppeln und ihre Herzen höherschlagen zu lassen. Aber dann wird sie aus heiterem Himmel vom Olymp verbannt und ihrer Göttlichkeit beraubt. Völlig unvorbereitet findet sie sich plötzlich auf der Erde wieder und muss am eigenen Körper erfahren, was Worte wie Hunger und Kälte bedeuten. Doch es gibt einen Ausweg aus ihrem Unglück: Gelingt es ihr, den süßen Literaturstudenten Devin mit der ihm vom Schicksal vorherbestimmten Partnerin zusammenzubringen, darf sie als Göttin auf den Olymp zurückkehren. Eine Aufgabe, die Romina mehr abverlangen wird, als sie sich vorstellen kann...

Mittwoch, 5. Juli 2017

[Rezension] Monat Juni




Der Juni gerade so noch auf den letzten Drücker. Ging auch nicht schneller, da ich selbst für 3 Wochen nicht online war. Dadurch konnte ich einige Aufgaben geschafft, ingesamt 1 Hauptaufgabe und mal wieder die komplette Monatsaufgabe. Hätte mehr sein sollen, hoffe der Juli wird besser.

Monatsaufgabe
- mit einem dunklen Cover wird von dem Debütebook "Die wundersame Welt der Fabelwesen. Abigail & Darien" von Vanessa Riese.

Die wundersame Welt der Fabelwesen v. Vanessa Riese

Eckdaten:

Seitenanzahl:335
Aus dem Verlag: Impress
gelesen um den Juni 17

Inhalt:

**Entdecke eine Welt voller magischer Tiere!**
Drachen, Feen, Einhörner: Diesen und vielen anderen magischen Wesen begegnet die 17-jährige Abigail Tag für Tag. Gemeinsam mit ihrer Tante versorgt sie, tief verborgen in einer Hütte im Wald und abseits der Menschenwelt, kranke und verletzte Fabelwesen. Zu gerne würde Abigail bei der Tierpflege ihre besondere Gabe einsetzen – wenn ihre Tante ihr das nicht ausdrücklich verboten hätte. Doch dann trifft sie auf den äußerst charmanten Darien mit den saphirblauen Augen und ihre wahre Bestimmung scheint sie schließlich einzuholen…

Meine Meinung:

Das Buch bzw die Geschichte rempelt einen wirklich die Welt der Fabelwesen um, die man sonst kennt aus en Geschichten von Harry Potter oder andere. Mir gefällt der Schreibstil der Autorin sehr, denn der ist locker und leicht flüssig. Sie schafft es sogar, dass man sich die neuen Wesen sich bildlich vorstellen kann, den sie beschreibt es recht gut.
Abby, die eigentlich Abigail heißt, ist eine junges nettes Mädchen, dass sich nicht entscheiden kann, wohin sie gehören soll. Unterstützung bekommt sie von neuen Geschichtern und neuen Charaktern und besonders von einen gutaussehenden Jungen, aus den sie nicht ganz so schlau wird. Der Cliffhänger am Ende ist total gemein, sodass man unbedingt die Fortsetzung weiter lesen muss, wie es mit Abby und Darien weitergeht.

Fazit und Bewertung:

EIn gelungender Debüt, auf den man kaum die Fortsetzung abwarten kan, verdient 5 von 5 Sterne.

-mit einem mysteriösen Charakter wird von der langersehnten Trilogieanfang von Mary E. Pearson mit Der Kuss der Lügen erfüllt.

Der Kuss der Lüge v. Mary E. Pearson

Eckdaten:

Seitenanzahl:560
Aus dem Verlag: Bastei Lübbe
gelesen um Anfang Juni 17

Inhalt:

Lia ist die älteste Tochter im Königshaus Morrighan. Gerade mal 17 Jahre alt, soll sie mit einem Prinzen verheiratet werden, den sie noch nie in ihrem Leben gesehen hat. Doch das Mädchen entscheidet sich, ihr bisheriges Leben hinter sich zu lassen. Sie flieht und heuert weit entfernt von zu Hause in einer Taverne an. Dort lernt sie zwei Männer kennen, die sofort ihre Aufmerksamkeit erregen. Was sie nicht weiß: Die beiden sind auf der Suche nach ihr. Einer wurde ausgesandt, um die Königstochter zu töten. Und der andere ist ausgerechnet jener Prinz, den sie heiraten sollte. Schnell fühlt Lia sich zu beiden hingezogen ... 

Meine Meinung:

Schon als ich Klappentext und Cover zum ersten Mal gesehen habe, war für mich klar, dass ich dieses Buch lesen muss. Aber auch aufgrund  viele sehr unterschiedliche Meinungen, die ich  zu diesem Buch gehört habe, hatte es gedauert, dieses Buch in die Hand zu nehmen und anfangen zu lesen.Habe es jedoch nicht bereut.

Die Kapitel sind aus verschiedenen Perspektiven geschildert. Allen voran lernen wir so natürlich Lia sehr gut kennen, doch dann erleben wir auch die Sichtweise des Prinzen, des Attentäters, von Rafe und Kaden. Mary E. Pearson hat das sehr geschickt eingefädelt, so dass man als Leser sehr lange nicht weiss, wer nun wer ist und so könnte man böse überrascht werden.Gerade weil es anfangs doch etwas verwirrend war, hatte man sich im Laufe der Geschichte gut reingefuchst.

"Der Kuss der Lüge" ist der Auftakt zu einer vierteiligen Reihe; so lässt es die Autorin ruhig angehen und man wird für die Geduld belohnt. Als Leser hat man genügend Zeit, die Protagonistin Lia kennenzulernen und sich in der Welt zurecht zu finden. Man lernt Lia kennen, als eine Prinzessin, die weiß was sie will von Anfang bis zum Ende. Wobei sie selbst fast bis zum Ende nicht weiß, auf welche Gefühle sie hören soll, bis sie die richtige Entscheidung trifft. Die Geschichte startet mit der Flucht vor der arrangierten Hochzeit zwischen Lia und den Prinzen eines Nachbarlandes ganz einfach und wird dann verwirrender und nimmt gegen Ende des Buches beinahe 180 Grad Wendung ein. Da kann man wirklich gespannt sein, was in den Folgebänden alles noch kommt.

Was den Schreibstil der Autorin angeht, schreibt sie  leicht und locker, emotional und atmosphärisch.
Das Ende bietet einen ziemlichen Cliffhanger und ich bin mehr als gespannt auf die Fortsetzung.

Fazit und Bewertung:

Mit "Der Kuss der Lüge" ist eine tolle Geschichte gestartet, dass zu einen die Leser fesselt aber auch zum anderen total begeistert.Gerade weil es verschiedene Perspektiven geschrieben wird. Bekommt es 5 von 5 Sterne. Freue mich sehr auf die Fortsetzung.




Monatsaufgabe
-mit den ein Mord vorkommt wird mit den Abschlussebook der Vampirgeschichte "Melody of Eden 3: Blutrache" von Sabine Schulter erfüllt.


Melody of Eden 3: Blutrache v. Sabine Schulter

Eckdaten:

Seitenanzahl:384
Aus dem Verlag: Dark Diamonds
gelesen um den Juni 17

Inhalt:

**Eine Liebe, so unsterblich wie die Hoffnung**
Rufus' Rachedurst ist nicht zu stillen. Das bekommt vor allem Eden zu spüren, der nach Melodys Verschwinden alle Hoffnung aufgegeben hat. Daher zieht er gemeinsam mit seinem Rudel los, um in den unsäglichen Gängen der Kanalisation endlich das Nest der Wilden zu finden. Doch durch die Trauer um seine geliebte Blutgefährtin beginnt Eden mehr und mehr die Kontrolle über seinen Berserker zu verlieren. Sogar sein Rudel kann ihn kaum noch vor sich selbst schützen. Völlig blind vor Hass hat er nur noch eines im Sinn: Rufus endlich zur Strecke zu bringen – koste es, was es wolle. Denn ein Leben ohne Melody ist für Eden einfach unvorstellbar…

Meine Meinung:

Nachdem ich Teil 2 gelesen hatte, durfte natürlich Teil 3 nicht fehlen. Auch mit Verzögerung und stockweise, aufgrund Zeitmangels, hab ich es doch geschafft, Teil 3 zu beenden. Und ich muss sagen, ich kann nichts negatives sagen oder bemängeln. Ein einfaches Wow, zum Finale und Abschluss einer gelungenden und fantasischen Trilogie, die man mit der Zeit richtig lieb gewonnen hat und einfach nicht aufhören will. Man will einfach, dass es nach diesen Abschluss natürlich weitergeht. Aber natürlich muss man sagen, dass alle gute Dinge zu Ende gehen müssen, in diesem Fall hat es mit Edens Qualen endlich ein Ende und er widmet sich der Mel. Mels Wesen bleibt einfach einen gut in Gedächtnis und die Späße mit Rich und die kleine Ivy, ich werde sie richtig vermissen, ach. Man kann keine richtigen Worte dazu fassen.

Fazit und Bewertung:

Vollkommen mit Spannung, Humor und Drama verpackt, beendet Sabine Schulter eine wundervolle Trilogie, die man einfach nicht vergessen kann, deswegen verdient 5 von 5 Sternen. Danke für diese angenehmen Lesestunden.

Zu guter Letzt die Hauptaufgabe Nr. 8  in dem es auf eine Suche geht, wird mit der Fortsetzung von Sara B. Larsons Fortsetzung "Schwert und Glut" erfüllt.

Schwert und Glut v. Sara B. Larson

Eckdaten:

Seitenanzahl:352
Aus dem Verlag: cbt
gelesen um den Juni 17

Inhalt:


Nach dem Sieg über den Tyrannen Hector herrscht Friede im Königreich Antion. Doch der junge König Damian und seine engste Vertraute und Leibwächterin Alexa bekommen zu spüren, wie trügerisch dieser ist. Ein Anschlag auf Damians Leben erschüttern die Grundfesten des Landes. Und Alexa kämpft mit ihren eigenen Gefühlen. Denn immer noch gehört ihr Herz heimlich dem König. Wird Alexa den König beschützen und sich zu ihrer Liebe bekennen, bevor es zu spät ist?

Meine Meinung:


Band 2 war schon gut gewesen aber der Teil 2 ist sogar noch besser und hat sogar die Erwartung übertroffen. Und bevor der Teil 3 kommt, sollte natürlich Teil 2 nicht fehlen. Die Ergebnisse überschlagen sich, die Spannung steigt, Gefühle kommen hoch und werden erwidert und zart abgeschwießen. Die Romantik lässt sich nicht auf sich warten und die Gefühle zwischen Alexa und Damien werden deutlicher und besser und sogar auf einer Ebene geschlossen.

Fazit und Bewertung:

Ich kann es kaum erwarten, Teil 3 endlich in die Händen zu halten. Es ist nicht mehr lang bis dahin, 5 von 5 Sternen.

Montag, 5. Juni 2017

[Rezension] Monat Mai Teil 2


Der Monat Mai war besser als der April. Genauso gut wie der März.
1 Hauptaufgabe und die ganze Monatsaufgabe Mai geschafft.
Mal schauen, ob der Juni besser wird. Naja, werde ich sehen.

Monatsaufgabe
-mit violetten Cover wird erfüllt von der Reihe Diamond Guys mit den Teil 1.

The Diamond Guys - Liam v. Jade McQueen 

Eckdaten:

Seitenanzahl:232
Aus dem Verlag:Amazon
gelesen am 15.05.17

Inhalt:

Rayne Adams ist am Boden zerstört – nicht nur, dass ihr Exfreund sie zu seiner Hochzeit eingeladen hat (via Facebook!), nun wurde sie auch noch aus ihrer Streetdance-Truppe geworfen.Als sie sich in einer Disco den Frust von der Seele tanzt, wird der Stripper Liam auf sie aufmerksam. Dieser hat ebenfalls gerade Stress in seinem Job: Dank seines dezent übersteigerten Selbstbewusstseins hat er sich bisher immer auf sein attraktives Äußeres verlassen, kann aber tänzerisch nicht mit den anderen "Diamond Guys" mithalten. Rayne erklärt sich bereit, ihm bis zum nächsten großen Event im Diamond Club ein paar heiße Moves beizubringen, doch nur unter einer Bedingung: Er muss für die Dauer des Trainings enthaltsam bleiben. Und das bedeutet für den Frauenhelden eine noch viel größere Herausforderung als das Tanzen ...

Meinung:

Mit "Liam" beginnt der Auftakt der "The Diamond Guys" einer Reiher von gutaussehenden jungen Männern/Strippern. Dieses Ebook lag schon recht lange auf meiner Wunschliste, hatte bisher keinen richtigen Anreiz die zu lesen. Aber dank einer Challange, hatte ich mir vorgekommen, dieses Geschichte zu lesen. Und ich muss sagen, die Geschichte muss man mit einen Lächeln oder auch Schmunzeln anfangend sogar ändern. Denn die Wortaustausche zwischen Liam und Rayne, sind einfach zum dahin schießen.
Ehrlich, der 1. Teil der Reihe ist wirklich voller Humor und die Charaktere Liam und Rayne, die sogenannten Hauptprotagonisten sind gut getroffen. Beide sind ehrgeizig und zielstrebig und doch haben sie eine sensible Seite, die nur ihren Freunden zum Ausdruck bringen lassen. Man muss genau sagen, dass beide sich total ergänzen und das Sprichwort "Feuer und Wasser" trifft im diesen Fall bei beiden auf jeden Fall zu.
Der Schreibstil fand ich total flüssig und man kann die Geschichte sehr gut in einem Rutsch durchlesen. Würde ich auch empfehlen, da es sonst etwas schwierig werden konnte, sich wieder reinzufinden.

Fazit und Bewertung:


Ein super und humorvoller Auftakt, die doch mit einer Prise Erotik und Spannung hat. Gebe ich 5 von 5 Sternen.

-in den die Vergangenheit eine wichtige Rolle spielt, erfüllt sich mit den langerwartenen Abschluss der Reihe von J.Lynn mit Fire in you. Wo die Protagonistin Jill die Vergangenheit einfach nicht vergessen kann genauso wie Brook, ihr Kindheitsfreund und ihre große Liebe.

Fire in You von J.Lynn


Eckdaten
Seitenanzahl:384
Aus dem Piper Taschenbuch
gelesen am 24.05.17

Inhalt:

Jillian und Brock sind beste Freunde. Trotzdem gibt es etwas, das Jillian Brock niemals verraten würde: ihre wahren Gefühle für ihn. Sie weiß genau, dass sie bei ihm »als Frau« keine Chance hat. Außerdem würde ihr überängstlicher Vater mehr als reine Freundschaft ohnehin nicht erlauben. Er wollte sie erst nicht einmal alleine ans College gehen lassen. Doch auch wenn es ihr schwer fällt, sich von ihrem besten Freund zu trennen, will sie dort endlich ein neues Leben beginnen, ohne Brock und ihre unerwiderte Liebe. Was Jillian allerdings nicht ahnt: Brock hat nicht vor, sie einfach so gehen zu lassen.

Meine Meinung:

Schade um das Ende einer wundervollen Reihe und sehr schade, dass es so endet. Ich hätte mir ein noch längeres Ende gewünscht.Viele Charaktere aus den anderen treten hier wieder auf und somit schließt sich auch der wunderschöne Kreis.
Eine junge selbstbewusste Frau, die versucht sich selbst ein gutes Vorbild zu sehen und einfach ihren Ziel näher zu kommen. Und versucht so viel wie möglich in die Zukunft zu treten, auch wenn es ihr einige Male schwer fällt, da sie noch fest an der Vergangenheit festhält. Im Laufe der Geschichte ändert sich ihr Bild und entwickelt sich in eine Frau, die sich ihrerselbst nicht schämen muss, was passiert ist. Da hilft ihr Brook dazu, ein Kindheitsfreund und natürlich ihre große Liebe. Der auch sehr noch an der Vergangenheit knappert. Beide zusammen schaffen sie es, in eine neue Zukunft zu blicken.
Die Handlung und der Humor war so zum schmunzeln, dass sogar selbst ich einfach mich hinschmeißen konnte.

Fazit und Bewertung:

Für mich eine gelungender Abschluss der Reihe. Gebe ich 5 von 5 Sternen.

Und zu guter letzt, die Aufgabe, in den Magie vorkommen sollte, erfüllt sich mit den 1. Teil der Trilogie von Jennifer Alice Jager und zwar Witch of Norway:Nordlichtzauber. Wo die Protagonistin, Ellis selbst eine Hexe ist.

Witches of Norway: Nordlichtzauber von Jennifer Alice Jager

Eckdaten
Seitenanzahl:277
Aus dem Dark Diamond
gelesen am 10.05.17

Inhalt:

**Eine magische Liebe, die Zeit und Raum überwindet**
Die 21-jährige Kunststudentin Elis hat kein Händchen für die Liebe und Schuld daran ist einzig ihr wohlgehütetes Geheimnis. Elis ist eine Hexe. Aber keine besonders gute. Immer wenn sie glaubt, alles im Griff zu haben, funkt ihr die Magie dazwischen. Nachdem ihre Verlobung geplatzt ist und sie beinahe ein Haus zum Einsturz gebracht hätte, bricht Elis kurzerhand das Studium ab und reist nach Norwegen. Hier will sie lernen, ihre Kräfte zu kontrollieren und trifft dabei auf den charismatischen und faszinierenden Hexer Stian, zu dem sie eine eigentümliche Verbindung spürt. Doch die Magie hat mal wieder ihren eigenen Plan und plötzlich findet Elis sich hundert Jahre zurückversetzt, im Norwegen des Jahres 1905 wieder…

Meine Meinung:

Mit "Witches of Norway - Nordlichtzauber" zaubert Jennifer Alice Jager eine neue wundervolle Reihe, die mal etwas anders ist. Es ist mal nicht wie sonst man von ihr gewöhnt ist, eine Märcheninterpretation, sondern eine komplette neue Geschichte mit einen neuen Hintergrund. Es ist nicht mein erstes Buch von ihr und es wird auch nicht das letzte sein, dass ich von ihr lesen werde. Und ich freue mich immer wieder, Geschichten bzw Bücher von ihr zu lesen. Da sie einen wundervollen Schreibstil hat, der sowohl flüssig ist und angenehm zu lesen ist.
Das Cover zieht mit mit den Blautönen total in den Bann. Aber der Titel, der springt einen sofort ins Auge, den gerade weil es mal wo anders spielt, im Hohen Norden von Europa, wo selten Geschichten geschrieben werden; hatte ich mich schon gefreut, diese Geschichte zu lesen. Und ich wurde nicht enttäuscht.
Elis, eine 21-jährige junge Frau, deren Blut ein magischen Hintergrund hat, hat es zu Anfang nicht leicht und zum Anfang muss ich leider gestehen, sie nicht so ganz mochte. Aber zu Mitte der Geschichte, wurde ich mit ihr vertrauter und fand sie sympathischer als zum Anfang. Natürlich zur Geschichte will ich ungerne etwas sagen, da ich zu einen die Spannung nicht wegnehmen will. Dazu sag ich nur, liest sie. Ihr werdet es nicht bereuen. Denn man erlebt Norwegen von einer ganz anderen Seite, die man sonst kennt oder überhaupt kennt. Gefallen hat es mir aber auch, weil der Jennifer dieser wunderschöne Mix aus Magie und Realität sowie Vergangenheit und Zukunft hinbekommen hat. Mit einer Prise Spannung endet das Buch, wodurch natürlich viele Fragen dadurch entstehen, sodass man zum Band 2 greifen muss bzw es lesen und kaufen sollte. Damit man weiß, wie es weiter geht, mit Elis und ob sie es schafft, zurück in die Vergangenheit zu reisen.

Mein Fazit und Bewertung:

Eine magische Geschichte, in einer wunderbaren Gegend, der der Landschaft Norwegens zu wenig Beachtung geschenkt wird, gebe ich 5 von 5 Sternen. Band 2 werden auf jeden Fall einige Fragen beantworten werden können. Sehr zu empfehlen.